Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie hier weitersurfen, erklären Sie sich damit einverstanden. > mehr erfahren
Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen

Artikel zu Tag: Arbeitsrecht

Arbeitsrecht

Arbeitsrecht

Freiwillige Frührente gegen Abfindung ist keine Altersdiskriminierung

12.04.2016

Aktuelle Urteile

Ein Frührentenkonzept für leitende Angestellte, das diesen ermöglicht, sich freiwillig und gegen Abfindung in einem bestimmten Alter zur Ruhe zu setzen, ist keine Altersdiskriminierung. Dies entschied  das Bundesarbeitsgericht.

Verspätung

Keine Abmahnung wegen 13 Minuten Verspätung

5.04.2016

Aktuelle Urteile

Ein Arbeitgeber darf einen Arbeitnehmer nicht wegen einer Verspätung von nur 13 Minuten abmahnen. Dies ist unverhältnismäßig. So entschied das Arbeitsgericht Leipzig.

Arbeitsrecht

Diskriminierung durch Stellenanzeige "Frauen an die Macht"?

29.03.2016

Aktuelle Urteile

Eine Stellenanzeige mit der Überschrift „Frauen an die Macht" stellt keine Diskriminierung männlicher Bewerber dar, wenn der Arbeitgeber damit das Ziel verfolgt, seinen Kunden Verkäufer beider Geschlechter zur Verfügung zu stellen. Dies entschied das Arbeitsgericht Köln.

Kameraüberwachung

Überwachung am Arbeitsplatz

4.03.2016

Gewerbeinfos

Arbeitgeber haben in vielen Bereichen ein Interesse daran, ein wachsames Auge auf ihre Arbeitnehmer zu haben. Kleine oder größere Diebstähle, verschwundene vertrauliche Daten oder schlicht Mitarbeiter, die den halben Tag privat im Internet surfen, können einem Unternehmen schaden. Aber der Überwachung sind Grenzen gesetzt. Hier finden Sie drei Gerichtsurteile zum Thema „Überwachung am Arbeitsplatz“.

Zu klein für's Cockpit?

Zu klein für's Cockpit?

25.02.2016

Arbeitsrecht kurios

Schadenersatz für 3,5 Zentimeter? Welche Mindestgröße muss ein Pilot und eine Pilotin haben? Erfahren Sie hier mehr.

Entgeltfortzahlung bei Selbstverletzung

Entgeltfortzahlung bei Selbstverletzung

29.12.2015

Arbeitsrecht kurios

Auch bei Selbstverletzung aufgrund eines Wutausbruchs am Arbeitsplatz, muss der Arbeitgeber das Entgelt im Krankheitsfalle zahlen. Erfahren Sie hier mehr.

Unterlagenprüfung

Darf der Arbeitgeber private Eintragungen im Terminkalender lesen?

1.12.2015

Aktuelle Urteile

Wenn der Chef private Einträge von Arbeitnehmern in Outlook oder Lotus Notes Terminkalendern heimlich kontrolliert, ist das in der Regel unzulässig. In bestimmten Ausnahmen kann der Arbeitgeber solche Kalendereinträge allerdings zur Begründung einer Kündigung nutzen und ein Gericht kann sie als Beweismittel verwerten – zum Beispiel bei Arbeitszeitbetrug. Dies entschied das Landesarbeitsgericht Mainz.

Dienstplan

Sind kurzfristige Dienstplanänderungen erlaubt?

12.04.2013

Aktuelles aus dem Arbeitsrecht

Tagschicht, Nachtschicht, Wechselschicht – von sechs Millionen Arbeitnehmern in Deutschland verlangt der Dienst- bzw. Schichtplan besonders viel Flexibilität. Doch wo liegen die Grenzen? Darf der Arbeitgeber den Dienstplan kurzfristig ändern, spontan Überstunden anordnen oder einen Arbeitnehmer trotz Schicht nach Hause schicken?

<<< 1 ... 9 10 11 12 13 14 15 16