Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
Krankenschein

Rechtsirrtum 'Kündigung'

9.08.2018

"Während einer Krankheit darf mein Chef mir nicht kündigen!" Tatsache oder Rechtsirrtum?


In der Bundesrepublik Deutschland gibt es einen solchen Kündigungsschutz nicht. 
Ihrem Arbeitgeber bleibt es unbenommen, auch zu diesem Zeitpunkt eine Kündigung auszusprechen.

Dabei muss er nur die Kündigungsfristen und die Form der Kündigungserklärung beachten. Wäre der Fall anders, würden sicherlich einige Arbeitnehmer bei drohender Kündigung in die Arbeitsunfähigkeit flüchten.

Interessant zu wissen ...

Tatsächlich gab es in der ehemaligen DDR einen derartigen Kündigungsschutz.

 

Mehr zum Thema 'Kündigung im Arbeitsrecht' finden Sie hier.


Permalink

Tags: Rechtsirrtum

Ähnliche Beiträge:

Autofahren im Ausland

Rechtsirrtum: Fahrverbot in Deutschland gilt nicht im Ausland

16.11.2018

Rechtsirrtümer

"Fahrverbot in Deutschland, freie Fahrt im Ausland." Stimmt das wirklich? Oder müssen Sie vielleicht doch mit saftigen Strafen rechnen.

Restaurantbesuch

Rechtsirrtum 'Warten auf die Rechnung im Restaurant'

10.11.2018

Rechtsirrtümer

"Habe ich im Restaurant drei Mal vergeblich nach der Rechnung gefragt, darf ich ohne zu zahlen gehen." Kann das wirklich sein?

Hotel

Rechtsirrtum 'Urlaubsandenken aus dem Hotel'

3.09.2018

Rechtsirrtümer

"Urlaubsandenken, wie Shampoo, Seife oder Bademantel, darf man aus dem Hotel mitnehmen!" Ist das wirklich so?

D.A.S. Leistungsservice

D.A.S. Leistungsservice

Immer eine gute Idee, wenn Sie in Sachen Recht nicht weiterwissen: Rufen Sie an! Der D.A.S. Leistungsservice steht Ihnen als Rechtsschutz-Kunden gern unter der gebührenfreien Direktwahl 0800 3273271 zur Verfügung!

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei