Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
Mann steigt in Taxi

Verhalten am Taxistand?

25.10.2018

Rechtsfrage des Tages:

Ob vor dem Bahnhof, an der Oper oder nach einer Kinovorstellung - an einem Taxistand finden Sie häufig eine lange Schlange wartender Fahrzeuge. Müssen Sie als Fahrgast immer das erste Taxi auswählen?

Antwort:

Es ist Usus, in einer Taxischlange regelmäßig in das erste wartende Fahrzeug zu steigen. Was aber, wenn Sie lieber im Kombi fahren möchten, statt in der an erster Stelle stehenden Limousine? Rechtlich spricht nichts dagegen, ein weiter hinten stehendes Taxi auszuwählen. Weder Gesetze noch Beförderungsbedingungen schreiben Ihnen die Wahl des Taxis vor.

Allerdings ist es üblich, das erste Taxi in der Schlange zu nehmen. In der Regel ist dies nur fair, da dieser Fahrer wohl schon am längsten auf Fahrgäste wartet. Entsprechend kann ein weiter hinten stehender Taxifahrer Sie auch bitten, doch beim Kollegen weiter vorne einzusteigen. Er darf sich aber nicht weigern, Sie auf Ihren Wunsch hin zu befördern.

In diesem Fall droht dem Taxifahrer nämlich sogar ein Bußgeld. Es besteht eine Beförderungspflicht. Sie dürfen als Fahrgast nur abgelehnt werden, wenn der Taxifahrer in Ihnen eine Gefahr für die Sicherheit und Ordnung des Taxibetriebs oder anderer Fahrgäste sieht. Begehren Sie stark betrunken und pöbelnd Einlass ins Taxi, darf der Fahrer Ihre Mitnahme verweigern. Gleiches gilt, wenn Sie beispielsweise einen sperrigen Gegenstand transportieren wollen, der nicht ins Taxi passt und herausragen würde.

Hier geht es zum passenden Rechtsschutz, falls es im privaten Bereich, also zum Beispiel auf Reisen, im Arbeitsleben oder beim Kauf vor Ort oder im Internet, zu Problemen kommt: D.A.S. Rechtsschutz für Familien, D.A.S. Rechtsschutz für Singles, D.A.S. Rechtsschutz für Senioren.

Permalink

Tags: Taxi

Ähnliche Beiträge:

Taxi

Wiesn: Mit dem Taxi nach Hause

20.09.2017

Rechtsfrage des Tages

Egal ob, Wiesn oder Partynacht: Betrunken sollten Sie sich auf keinen Fall hinters Steuer Ihres Autos setzen. Warum Sie aber auch im Taxi manchmal aufpassen sollten, erfahren Sie hier.

Hund im Auto

Hunde im Taxi

17.05.2017

Rechtsfrage des Tages

Auch Hunde dürfen Taxi fahren ... oder etwa nicht? Hier erfahren Sie, ob es eine Beförderungspflicht für Hunde gibt oder ob Ihr Vierbeiner draußen bleiben muss.

Taxifahrer

Taxifahrer: Bauchschuss ist Arbeitsunfall

22.09.2015

Aktuelle Urteile

Erleidet ein Taxifahrer eine Schussverletzung, weil er den Streit von zwei Fremden im Bereich des Taxistandes zu schlichten versucht, so gilt dies als Arbeitsunfall. Dies entschied das Hessische Landessozialgericht. Das Gericht betonte, dass der Taxifahrer hier versucht habe, für einen störungsfreien Taxibetrieb zu sorgen.

D.A.S. Leistungsservice

D.A.S. Leistungsservice

Immer eine gute Idee, wenn Sie in Sachen Recht nicht weiterwissen: Rufen Sie an! Der D.A.S. Leistungsservice steht Ihnen als Rechtsschutz-Kunden gern unter der gebührenfreien Direktwahl 0800 3273271 zur Verfügung!

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei