Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie hier weitersurfen, erklären Sie sich damit einverstanden. > mehr erfahren
Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
Minijob

Mehrere Minijobs: Geht das?

21.08.2019

Rechtsfrage des Tages:

Morgens hier, nachmittags da: verschiedene Minijobs lassen sich gut kombinieren. Aber sind mehrere Minijobs nebeneinander überhaupt erlaubt?

Antwort:

Als geringfügig Beschäftigter dürfen Sie in einem Minijob maximal 450 Euro verdienen. Dann ist die Beschäftigung sozialversicherungsfrei. Vielleicht verdienen Sie in Ihrem Minijob aber auch nur 200 Euro. Da könnte ein zweiter Minijob attraktiv sein.

Tatsächlich dürfen Sie mehrere Minijobs nebeneinander ausführen. Voraussetzung ist aber, dass Sie insgesamt nicht mehr als 450 Euro aus allen Tätigkeiten zusammen verdienen. Und Sie dürfen keine versicherungspflichtige Hauptbeschäftigung haben. Neben einer solchen Tätigkeit dürfen Sie nur einen Minijob ausführen.

Übersteigt Ihr Lohn aus mehreren Minijobs die Grenze von 450 Euro, sind automatisch alle Minijobs sozialversicherungspflichtig. Wichtig! Üben Sie für ein und denselben Arbeitgeber mehrere Minijobs aus, gelten diese einheitlich als ein Beschäftigungsverhältnis. Dies gilt beispielsweise, wenn Sie für einen Arzt als Minijobber in seiner Praxis putzen und daneben sein Privathaus in Schuss halten.

Permalink

Tags:

Ähnliche Beiträge:

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei