Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie hier weitersurfen, erklären Sie sich damit einverstanden. > mehr erfahren
Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
Mädchen mit Tablet

Kinder allein zu Hause

8.08.2018

Rechtsfrage des Tages:

Wenn die Kinder größer werden, bekommen Eltern immer mehr Freiräume zurück. Irgendwann ist es auch kein Problem mehr, Kinder allein zu Hause zu lassen. Wie alt müssen Kinder sein, um ohne Aufsicht der Eltern daheim zu bleiben?

Antwort:

Eine gesetzliche Regelung zu Uhrzeiten und Alter des Kindes gibt es nicht. Die Beurteilung hängt vielmehr von den Kindern und der Aufsichtspflicht der Eltern ab. Kinder haben dabei nicht nur das Recht auf elterliche Fürsorge, sondern auch auf eine eigenständige Entwicklung.

Viele Kinder freuen sich unbändig auf den ersten Abend, den sie ohne die wachsamen Augen der Eltern zu Hause verbringen dürfen. Haben Sie Ihr Kind aber zu früh allein gelassen und war ein Schaden nicht ganz unwahrscheinlich, können Sie als Eltern für die Verletzung Ihrer Aufsichtspflicht unter Umständen schadensersatzpflichtig sein. Hat Ihr Kind beispielsweise schon früher Gegenstände vom Balkon geworfen, müssen Sie gegebenenfalls die Beulen an den geparkten Autos bezahlen, wenn Ihr Kind die unbeobachtete Zeit für seinen Unsinn nutzt.

Grundsätzlich spielt für das Maß der Aufsichtspflicht das Alter und die Einsichtsfähigkeit des Kindes eine entscheidende Rolle. Je jünger der Nachwuchs ist, umso mehr Kontrolle müssen Sie als Eltern ausüben. Und neigt Ihr Kind zum Quatschmachen, sollten Sie es lieber noch nicht einen ganzen Abend allein lassen. Wird das Kind älter und vernünftiger, werden Sie es irgendwann auch mal über Nacht alleine lassen können. Sie sollten Ihren Nachwuchs also gut kennen und versuchen, ihn und sein Verhalten realistisch zu beurteilen.

 

Permalink

Tags: Kinder

Ähnliche Beiträge:

Nutzung des Internets durch Kinder

Kinder und Jugendliche im Internet

8.03.2019

Junge Internetnutzer

Das Internet zieht schon kleine Kinder magisch an. Viele Inhalte sind aber für das kindliche Gemüt alles andere als geeignet. Schützen Sie Ihren Nachwuchs und informieren Sie sich.

Jugendliche im Internet

Jugendschutz

8.03.2019

Junge Internetnutzer

Viele Inhalte im Internet können einen schlechten Einfluss auf die Entwicklung Ihres Kindes haben. Gewalt, Pornografie oder Brutalität können Kinder nachhaltig verstören. Wichtig ist daher der Jugendschutz.

Verträge im Internet

Verträge im Internet

8.03.2019

Junge Internetnutzer

Ob im Online-Shop oder im Ladengeschäft: Für einen wirksamen Vertragsschluss kommt es auf die Geschäftsfähigkeit an.

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei