Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie hier weitersurfen, erklären Sie sich damit einverstanden. > mehr erfahren
Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
Kinder im Lastenfahrrad

Kinder im Lastenfahrrad

6.06.2019

Rechtsfrage des Tages:

Viele Eltern nutzen für den Transport ihrer Kinder einen speziellen Fahrradanhänger. Seit einiger Zeit sehen wir vermehrt Lastenfahrräder im Verkehr, in denen der Nachwuchs befördert wird. Welche Regeln gelten für Lastenfahrräder?

Antwort:

Lastenfahrräder, auch Transporträder genannt, finden ihren Einsatz nicht nur bei Paketdiensten oder der Beförderung von Warenlieferungen. Immer mehr Eltern entdecken für sich die bequeme Art, ihre Kinder zur Kita oder zum Spielplatz zu fahren. Lastenfahrräder werden rechtlich wie andere Fahrräder behandelt. Radeln Sie also mit dem Transportrad durch die Stadt, gelten dieselben Verkehrsregeln wie für Radfahrer.

Ist das Lastenfahrrad für einen benutzungspflichtigen Radweg zu breit und behindert andere Verkehrsteilnehmer, dürfen Sie auf die Straße ausweichen. Die Polizei ist nach einer Verwaltungsvorschrift angehalten, dies nicht als Ordnungswidrigkeit zu ahnden. Parken dürfen Sie Ihr Lastenrad ebenso wie ein Fahrrad auf dem Gehweg. Dabei müssen Sie aber besonders darauf achten, niemanden zu behindern.

Auch bei der Beförderung von Kindern müssen Sie sich an die Radfahrregeln halten. Der Fahrer muss mindestens 16 Jahre alt sein. Dann darf er Kinder bis zur Vollendung des 7. Lebensjahres mit dem Rad befördern. Erlaubnispflichtig, etwa durch einen Personenbeförderungsschein, ist die Mitnahme von Kindern auf dem Lastenfahrrad nicht. Mittlerweile werden Stimmen laut, die gesetzliche Regelung des maximalen Alters von 7 Jahren zu ändern. Dürften auch Erwachsene mit dem Lastenfahrrad befördert werden, könnte dies eine umweltfreundliche Alternative für den Stadtverkehr sein.

Permalink

Tags: Fahrrad

Ähnliche Beiträge:

Fahrradfahrer im Wald

Mountainbiker im Wald gestürzt: Gemeinde haftet nicht

13.08.2019

Aktuelle Urteile

Wer seine Freizeit im Wald verbringt, tut dies meist auf eigene Gefahr. Denn: Der Waldeigentümer haftet nicht für sogenannte „waldtypische Gefahren“. Dies hat das Oberlandesgericht Köln entschieden.

Fahrradklingel

Klingeln auf dem Radweg

1.08.2019

Rechtsfrage des Tages

Müssen sich Fußgänger und Radfahrer einen Weg teilen, kann es schnell eng werden. Hier erfahren Sie, ob Fahrradfahrer immer durch Klingelzeichen auf sich aufmerksam machen müssen.

Fahrrad mit Frau

Kopfhörer im Straßenverkehr

25.04.2019

Rechtsfrage des Tages

Vor allem Jugendliche sind gerne mit Kopfhörern unterwegs und lassen sich mit Musik beschallen. Ob Sie im Auto oder auf dem Fahrrad Kopfhörer tragen dürfen und wie es sich bei Fußgängern verhält, erfahren Sie hier.

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei