Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie hier weitersurfen, erklären Sie sich damit einverstanden. > mehr erfahren
Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
Altersteilzeit

Anspruch auf Altersteilzeit?

14.06.2019

Rechtsfrage des Tages:

Die Altersteilzeit bietet sowohl Arbeitnehmern als auch Arbeitgebern sinnvolle Möglichkeiten. Haben Sie als Arbeitnehmer aber einen Anspruch auf Altersteilzeit?

Antwort:

Der Übergang vom Arbeitsleben in die Rente ist für viele Menschen ein gravierender Einschnitt. Freizeit will dann erst wieder gelernt werden. Die Regelungen zur Altersteilzeit sollen einen gleitenden Übergang ermöglichen. Durch Reduzierung der Arbeitszeit können Sie sich schrittweise an das Rentnerdasein gewöhnen. Auch für den Arbeitgeber bietet dieses Modell Vorteile. So können Arbeitsplätze geschaffen und neue Mitarbeiter sorgfältig eingearbeitet werden.

Zwei Modelle sind möglich: Entweder Sie reduzieren Ihre Arbeitszeit auf die Hälfte. Oder Sie arbeiten 50 Prozent der verbleibenden Zeit bis zur Rente voll und steigen dann aus, jeweils mit reduzierten Bezügen. Ihr Arbeitgeber stockt das reduzierte Gehalt um mindestens 20 Prozent auf und zahlt Rentenbeiträge. Die Aufstockung ist sozialabgaben- und steuerfrei. Aber Achtung! Die Aufstockung unterliegt dem Progressionsvorbehalt. Daher sollten Sie genau rechnen.

Erfüllen Sie die Voraussetzungen für eine Altersteilzeit, haben Sie dennoch leider keinen Anspruch darauf. Es handelt sich um eine freiwillige Vereinbarung zwischen Ihrem Arbeitgeber und Ihnen.  Es gibt aber Ausnahmen. Gilt für Sie ein Tarifvertrag? Dann schauen Sie mal rein. Vielleicht ist dort ein Anspruch festgelegt. Auch eine Betriebsvereinbarung kann einen Anspruch auf Altersteilzeit begründen.

Permalink

Tags:

Ähnliche Beiträge:

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei