Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie hier weitersurfen, erklären Sie sich damit einverstanden. > mehr erfahren
Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
Jugendliche in Faschingskostümen

Faschingskostüm: Umtausch möglich?

27.02.2019

Rechtsfrage des Tages:

Stellen Sie sich vor, Sie haben Ihr Traumkostüm für den Karneval gefunden. Und dann präsentiert Ihre Freundin Ihnen exakt das gleiche Kostüm. Oder Sie gefallen sich zu Hause dann doch nicht als Indianerhäuptling.  Können Sie Ihre Verkleidung im Laden umtauschen?

Antwort:

Cowboyhüte, Prinzessinnenkleider und freche Katzenkostüme haben derzeit Hochsaison. Wer nicht im Internet bestellt, findet auch in vielen Ladengeschäften eine große Auswahl an Verkleidungen. Manchmal kommen dem Jecken zu Hause aber Zweifel, ob seine Wahl die richtige war. Für Karnevalskostüme gelten die gleichen Regeln wie für jeden anderen Kauf von Bekleidung im Laden auch. Es kommt auch auf die Verkaufsbedingungen des Händlers an. Bietet Ihnen dieser ein Umtauschrecht an, können Sie noch schnell vom Einhorn auf eine Hexe wechseln.

Allerdings müssen Sie die Bedingungen des Ladens akzeptieren. Gewährt dieser nur einen Umtausch in ein anderes Kostüm oder bietet er Ihnen einen Einkaufsgutschein in Höhe des Kaufpreises an, können Sie kein Bargeld verlangen. Achten Sie auch auf spezielle Hinweise für Faschingskostüme. Da es sich um Saisonware handelt, schließen manche Verkäufer diese von ihrem ansonsten gewährten Umtauschrecht aus. Etwas anderes gilt, wenn das Kostüm einen Mangel hat.

Lösen sich beispielsweise beim ersten Anprobieren die Nähte auf, können Sie Nacherfüllung verlangen. Da Sie das Kostüm im Zweifel in den kommenden Tagen brauchen, müssen Sie sich nicht auf eine Ausbesserung beim Schneider verweisen lassen. Zumindest, wenn Sie Ihr Kostüm dann erst nach den tollen Tagen erhalten würden. Als Nacherfüllung können Sie auch die Lieferung einer gleichwertigen, mangelfreien Sache verlangen.

Hier geht es zum passenden Rechtsschutz, falls es im privaten Bereich, also zum Beispiel auf Reisen, im Arbeitsleben oder beim Kauf vor Ort oder im Internet, zu Problemen kommt: D.A.S. Rechtsschutz für Familien, D.A.S. Rechtsschutz für Singles, D.A.S. Rechtsschutz für Senioren.

Permalink

Ähnliche Beiträge:

Verkleidete Frauen essen Krapfen

Darf ich Kollegen in Kostümen posten?

5.03.2019

Rechtsfrage des Tages

Haben Sie bei Ihrer Faschingsfeier im Büro ein paar lustige Schnappschüsse geschossen? Auch wenn sie noch so spaßig sind, ins Internet sollten Sie sie besser nicht stellen. Hier erfahren Sie mehr.

Fasching im Büro

Versichert beim Bürokarneval

4.03.2019

Rechtsfrage des Tages

Feiern Sie heute eine betriebliche Faschingsfeier? Dann stehen Ihre Mitarbeiter unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Allerdings müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein. Hier erfahren Sie mehr.

Rosenmontagsumzug

Achtung! Kamelle im Anflug!

1.03.2019

Rechtsfrage des Tages

Am Montag heißt es bei den Rosenmontagsumzügen wieder: Achtung! Kamelle! Manchmal gehen die süßen Geschosse leider mit Verletzungen der Zuschauer einher. Ob Sie als Betroffener Schmerzensgeld verlangen können, erfahren Sie hier.

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei